Beschilderung

Dank der lückenlosen Beschilderung wissen Sie auf dem Römerkanal-Wanderweg immer, wo' s lang geht und wie weit es bis zum nächsten Etappenziel ist. Die Trasse des Römerkanal-Wanderwegs kennzeichnen Wegweiserschilder mit blauen Spitzen

Markierung

Wo auch immer man unterwegs ist, weist einem das Logo des Römerkanal-Wanderwegs als Markierungszeichen den Weg.

Das Logo findet man etwa auf Baumrinden aufgesprüht, als „Markierungsschildchen“ oder „Plakette“ etwa an einer Mauer, einem Pfosten oder auch an Bäume genagelt oder geschraubt, oder als „Markierungsaufkleber“ an Laternen, Pfosten oder Rückseiten von Verkehrsschildern angebracht. Die lückenlosen Markierungen sind in Sichtweite und in beide Laufrichtungen angebracht, bei kompliziertem Wegeverlauf mit Hilfe von Pfeilen konkretisiert.

Wegemanager

Die Wegepaten des Eifelvereins pflegen den Römerkanal-Wanderweg. Zweimal im Jahr wird der Römerkanal-Wanderweg von den Wegepaten begangen. Dabei werden Markierungen erneuert, kleinere Arbeiten zum Freischneiden des Weges erledigt und aufwendige Ausbesserungen erfasst und an dem zentralen Wegemanager weitergeleitet.

Unser zentraler Wegemanager Rudolf Knottenberg kümmert sich um die reibungslose und schnelle Instandhaltung des Wanderweges.

Sollten Ihnen am Weg Verbesserungen auffallen, können Sie gerne Herrn Knottenberg kontaktieren:

Telefon:  02257/9592496                                                                                              

E-Mail: knottenberg-rudolf@t-online.de

 

Nach oben