START: Brühl (Wasserturm)
ZIEL: Köln-Sülz

Region: Rheinland
Länge/Dauer: 19 km / 5 bis 6 Stunden
Niedrigster/Höchster Punkt: 49 m / 134 m

Schwierigkeit: leicht

Aufgrund der beidseitigen Beschilderung und Markierung ist eine Wanderung in beide Richtungen (nach Köln und nach Nettersheim) möglich.

Beschreibung:
Langsam, aber sicher nähert sich der Wanderweg entlang des Römerkanals der Stadt Köln. Zunächst sind es noch Laub- und Nadelwälder, die durchwandert werden, dann die Seen, die zu einer erfrischenden Rast einladen und im weiteren Verlauf die Bauwerke, die kulturhistorische Schätze darstellen. Dazwischen eröffnen sich immer wieder unvermutet schöne Ausblicke. Verständlich, dass es bald immer geschäftiger zugeht. Allerdings ist es wiederum sehr bemerkenswert, wie viele grüne „Inseln“ sich durch die unmittelbar aneinander grenzenden Stadtteile ziehen. In Köln hatte der Römerkanal einst sein Ziel erreicht. Das ist heute mit dem gleichnamigen Wanderweg nicht anders.

Nach oben